Allgemein

Der Wind der Veränderung!

“Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen”

Dieses chinesische Sprichwort passt zur momentanen Situation recht gut.

Meeschendorf-Ferienlager-5-1024x568 Der Wind der Veränderung!

Ja, wir sind nicht in China und vielleicht tut es mancher als inhaltslos oder nichtssagende Redensart ab. Trotzdem, Fehmarn hatte einmal vier Familienerholungsstätten, das Freizeitheim Martini Albertsdorf / Berliner Stadtmission ev. Kirche, das Jugendlandheim Lemkenhafen / Stadt Norderstedt, welches sich zur Zeit in der Sanierung befindet und hierfür wird ein neuer Betreiber gesucht, das Jugendseeheim Wulfen / Landkreis Kassel und die Erholungsstätte Meeschendorf / Hersfeld-Rotenburg. Alle vergangenen Träger haben sich aus Kostengründen zurückgezogen, vielleicht ist aber auch die Idee dahinter nicht mehr zeitgemäß und im Wettbewerb mit günstigen Bus- oder Flug-Pauschalreisen kann der Standard dieser Einrichtungen nicht mehr mithalten. Fakt ist, dass im Jahr 2019 die letzte Einrichtung dieser Art in Meeschendorf geschlossen wurde. Die Frage ist nun, soll auch diese Liegenschaft wie viele andere auch durch Leerstand und Verfall glänzen oder wollen wir versuchen an einem konzessionierten, echten Südstrand etwas Neues zu entwickeln, um für Fehmarn wirtschaftlich (Arbeitsplätze, Tourismusabgabe, Zulieferer, …) und städtebaulich (kein Leerstand, regionale Angebote, Nachhaltigkeit, …) etwas mehr herauszuholen?

FWV-Fehmarn
Nur der Insel verpflichtet

Author


Avatar